FRAUEN STATT STUDIUM – WARUM EIN 23-JÄHRIGER SEIN GELD ALS FLIRTCOACH VERDIENT

Flirten mit Motel

Nicht bei Tinder. Die App zeigt nach der Anmeldung lediglich die Profilbilder von anderen Personen an, die sich in der Nähe aufhalten. Geografische Handy-Ortung sei Dank. Legende: Männer sind bei Tinder in der Überzahl — und beantworten fast alle Frauen-Profile positiv, zeigt eine britische Studie.

Das könnte Sie auch interessieren

Ich habe eine schöne Freundin, die ist Mutter und Single. Sie ist Sparbetrieb Grossen und Ganzen glücklich damit und ich auch, denn ihre Frontberichte aus dem Jagdrevier sind erfrischend und reichen einen Einblick in die Probleme, Allgemeinheit viele Frauen zwischen dreissig und vierzig umtreiben. Wie wir wissen, ist rund ein Viertel der urbanen Schweizer Bevölkerung Single. Dank der amerikanischen Autorin Lori Gottlieb kennen wir die häufigsten Fehler, welche Frauen beim Daten begehen: grob gesagt stellen sie zu hohe Ansprüche, setzen falsche Prioritäten, sind zu schwärmerisch. Aber was sind eigentlich die häufigsten Dating-Fehler bei Männern?

Wie geht Flirten?

Suchen Frauen statt Studium — Warum ein Jähriger sein Geld als Flirtcoach verdient Andere gehen zum Feiern in den Club, Elias zum Arbeiten. Die Geschichte einer Wandlung: vom Computerspielsüchtigen zum Flirtcoach. Flirtcoach Elias und sein Schüler Ajay im Berliner Club Matrix. Beide stehen an der Bar im Berliner Alliance Matrix. Es ist schummrig, hin und wieder blitzt Stroboskoplicht durch den Raum. Dabei blickt er zu seinem Schüler und nickt ihm zu. Dann lässt er den Ellbogen sinken. Der Schüler hat verstanden.

Kommentare

516 517 518 519 520