SEX IN DER BEZIEHUNG: ICH WILL VIEL SEX MEINE FREUNDIN NICHT

Wie man Feuerwerk

Eine Studie aus den USA schockiert zutiefst, denn Männer und Frauen scheinen sich bei dem Punkt, wann Sex einvernehmlich ist, nicht einig zu sein. Nicht mal annähernd. Ein Beispiel gefällig? Die Hälfte aller Männer erwartet Sex, wenn eine Frau nach der Party mit nach Hause kommt. Doch das ist nicht alles: Ein Drittel aller Männer werfen Frauen vor, dass Vorwürfe wegen sexueller Übergriffe nur dadurch entstehen, dass die betroffenen Frauen den Sex im Nachhinein einfach bereuen würden. Männer sehen ein Nein als Herausforderung an An dieser Stelle müssen wir kurz einmal die Absurdität dieser Gedankengänge verdeutlichen: Frau trifft auf Mann. Frau geht mit Mann nach Hause. Frau geht mit Mann ins Bett.

Mehr zum Thema

Doch was passiert, wenn er dann mehr will, sie aber nicht? Sechs Frauen erzählen von den Momenten, in denen sie sich nicht getraut haben, Stop zu sagen. Von: Lena von Holt Die Frauen, die hier von ihren Erfahrungen berichten, haben es — anders als die Frau auf diesem Foto — nicht geschafft, Stop zu sagen. Und jede Frau, die zugibt, dass sie von sexuellen Übergriffen betroffen ist oder war, stärkt den Eindruck, der entsteht: Sexuelle Übergriffe geschehen überall. Sie sind alltäglich, so alltäglich, dass sich bisher kaum jemand darüber beschwert boater. Und es ist immer Macht Sparbetrieb Spiel. Denn der Flirt endet denn, wo der Missbrauch von Macht beginnt. Aber es sind nicht nur potenzielle Arbeitgeber oder Chefs, die Macht überzählig Frauen haben. Es sind nicht nur Theaterregisseure und Professoren, Ärzte und Filmproduzenten.

Kommentare

584 585 586 587 588