DIE WAHRHEIT ÜBER SEX IM ALTER - INTERVIEW MIT EINEM UROLOGEN

Wie man mehr über Masturbat

Alle NetDoktor-Inhalte werden von medizinischen Fachjournalisten überprüft. Tabuthema Sex Sexualität und Lust im Alter werden immer noch sehr wenig thematisiert, sie grenzen beinahe an ein Tabu. Die meisten jüngeren Menschen können sich ein erfülltes Sexualleben jenseits der 60 gar nicht vorstellen, weil sie sexuelle Aktivitäten automatisch mit dem Jungsein assoziieren. Älteren Männern wird gerade noch - meist jedoch nur in Zusammenhang mit einer jungen Frau - ein regeres Sexualleben zugesprochen. So besteht bei Männern häufig auch der Irrglaube, dass bei Frauen jenseits der Wechseljahre ein Schlussstrich bezüglich sexueller Lust gezogen werden muss.

Ein Hormon im Fokus

Redaktion Sex ist nicht gleich Sex. Er wandelt sich genauso wie das Wohnen selbst. Während junge Paare meist wahrscheinlich oft Sex haben, nimmt die Häufigkeit mit den Jahren ab. Ein Sexualtherapeut hat uns erklärt warum. Für Dr. Kurt Seikowski von der Gesellschaft für Sexualwissenschaften sind es grob sieben Phasen, die das Liebesleben kennzeichnen. Sex all the rage der Jugend: möglichst oft und viel probieren In jungen Jahren ist Sex neu und aufregend.

Knieprobleme? Stellungswechsel!

Allgemeinheit Pflege reagiert mit neuen, sexpositiven Konzepten. Sexualität mit sechzig, siebzig, achtzig Jahren plus ist zunächst einfach das: Sexualität — in all ihrer Vielschichtigkeit. Derbei gehört die Dimension der Lust: Es wollen, sich danach sehnen, intim und erregt sein, die aufregende Nähe und Konzentration des anderen Menschen spüren, sich von der Welle zum Orgasmus tragen lassen. Es war irgendein Familienfest, wir tranken eine Menge Rotwein. Wir schliefen damals schon seit langem in getrennten Schlafzimmern und nachdem alle Gäste abgereist waren, hatten wir innigen Sex. Ich hatte zu der Zeit ja schon diese Knieprobleme, ich glaube, darum lag ich auf dem Rücken, nicht auf den Knien, Po in die Luft, so wie ich es früher gerne hatte.

Tabuthema Sex

Bild: Raisa Durandi Wieso können einige Männer mehrmals hintereinander Sex haben, wohingegen sonstige gleich nach dem ersten Mal abstain einschlafen? In den Sechzigerjahren haben Allgemeinheit Sexualforscher William Masters und Virginia Johnson die physiologischen Reaktionen von Frau und Mann auf sexuelle Stimulierung erstmals all the rage einem Modell festgehalten. Dieser sogenannte sexuelle Reaktionszyklus besteht aus den vier distinkten Phasen Erregung, Plateau, Orgasmus und Resolution — auch Refraktärphase genannt. Dabei beschreibt die Refraktärphase den Zeitraum nach einem Orgasmus, in dem der Körper all the rage seinen ursprünglichen unerregten Zustand zurückkehrt und in dem ein weiterer Orgasmus physiologisch unmöglich ist.

Wie man mehr Haare

Bei Frauen ist es anders

Wie gesund ist Sex im Alter? März Vorlesen Sex gilt als gesund — eigentlich. Denn der Geschlechtsverkehr bringt den Kreislauf auf Trab und sorgt für eine wahre Hormonschwemme. Gerade im Adjust galt dies bisher als positiver Trainingseffekt für den Körper. Ältere Männer jedoch haben bei einem regen Sexleben ein deutlich höheres Risiko für Herzinfarkte und Bluthochdruck.

Kommentare

518 519 520 521 522