SEX IN DER BIBEL - MEHR LUST ALS GEDACHT

Treffen Sie katholische Wach

Sexueller Missbrauch Woche der Wahrheit im Vatikan Gespaltenes Land Die Krise im anglophonen Teil Kameruns Untersuchung zu Missbrauch in der katholischen Kirche Die Studie hat ein Glaubwürdigkeitsproblem Im zentralafrikanischen Kamerun ist es nicht einfach, Antworten zum Thema sexueller Missbrauch in der katholischen Kirche zu bekommen. Vielen ist es zu heikel, darüber zu sprechen. Sie bestätigt immerhin, dass es Priester gibt, die Kinder sexuell missbrauchen: Ja, wir sprechen nicht viel darüber, aber das gibt es. Wissen Sie, wir sind sehr verklemmt, man redet nicht über Sexualität. Wenn es ein Drama in der Familie gibt, dann soll das nicht bekannt werden — denn es beschmutzt den Namen der Familie, wenn ein Kind von seinem Lehrer vergewaltigt wurde.

Die Bibel ist alles andere als lustfeindlich

Wegen der Corona-Epidemie wurde er nun fürt Erste in der Form von fünf Regionalkonferenzen weitergeführt. Eindrücke von einem mühsamen Tag der Diskussion an der Spree, bei dem es aber echt zur Sache ging — nämlich um Sex und Frauen. Etwa, dass in einem Penis 4. Die Erklärung für diese besondere Information an diesem ungewöhnlichen Ort: Mit diesen Fakten über die Sensibilität der menschlichen Fortpflanzungsorgane wollte eine Synodale deutlich machen, dass der liebe Gott die Bedingungen der Weitergabe des Lebens bei den Menschen doch nicht accordingly gestaltet hätte, wenn Mann und Frau dabei nicht auch Wonne empfinden sollten, kurz: Sex ist auch für Gott etwas Gutes und Gewolltes! Um Sex ging es also auf der Regionalkonferenz, und dass sie am Freitag parallel mit vier weiteren Konferenzen in Dortmund, Frankfurt am Main, Ludwigshafen und München mit strengen Hygieneregeln möglich war, kann schon als der erste Erfolg jener Treffen gewertet werden. Aber es geht weiter und die recht drastische und sehr konkrete Aussage der Berliner Synodalen, praktisch aus dem Nichts, konnte außerdem als ein Versuch gewertet werden, der ziemlich akademischen Diskussion in der Regionalkonferenz an der Spree etwas Leben, genauer: alltägliches Leben und Dringlichkeit einzuhauchen.

Kommentare

199 200 201 202 203