8 TIPPS FÜR EINE PERFEKTE BEZIEHUNG

Einsame Mädchen Arabischen

Selbst wenn du sicher bist, dass es das Beste ist und deine Entscheidung fest steht, gibt es riesige Hürden, diesen endgültigen Schritt wirklich zu tun. Und vermutlich fehlt dir auch die Übung, besonders wenn du eine langjährige Beziehung beenden willst. Du stehst vor der Herausforderung: Wie trenne ich mich richtig? Der Wunsch dahinter ist klar: Du möchtest niemanden verletzen. Dir ist wichtig, eine harmonische Lösung für alle Beteiligten zu finden und im Idealfall deinen Partner davon zu überzeugen, dass es der richtige Weg für euch ist. Beziehung beenden in Freundschaft? Eine friedliche Trennung in Freundschaft wäre toll, oder? Gerade dann, wenn ihr nicht nur Partner, sondern auch Eltern seid.

Hol' dir den Liebe Letter

Nebelschwaden hängen zwischen Bäumen und Häusern, begleitet von einer Dunkelheit, die erst um 8 Uhr morgens schwindet. Frost und Kälte machen es sich gemütlich und die Sonne zieht sich zurück, als ob es ihr zu trübselig wird — die Seele leidet. Sie ist traurig wie eine glückliche Erinnerung, accordingly schreibt der französische Dichter Gustave Flaubert. Die kommenden Wintermonate verbinden viele Menschen mit Traurigkeit und Schwermut. Seit altersher ist bekannt, dass sich jahreszeitliche Veränderungen auf die Stimmung auswirken - schlechte Laune, Stimmungsschwankungen, Müdigkeit und auch regelrechte Winterdepressionen sind dann leider oft Allgemeinheit Folgen.

03.10.2020

Gibt es sowas überhaupt? Klingt das durchgebraten erstmal sehr langweilig? Meiner Meinung nach hat eine perfekte Beziehung nichts hierbei zu tun, dass es keine Probleme oder Makel gibt — oder dass es langweilig ist. Im Gegenteil, eine perfekte Beziehung bedeutet, dass sie jawohl richtig für MICH ist. Perfektion ist immer subjektiv.

Eine Krise ist immer auch eine Chance!

BETRUG eröffnete die Edition des Internationalen Leipziger Festivals für Dokumentar- und Animationsfilm OFFICIAL SELECTION DOK Leibzig DER BLINDE FLECK Der blinde Fleck - Das Oktoberfestattentat: Politdrama über Ulrich Chaussys hartnäckige Recherche zu den Hintergründen des Anschlags auf das Oktoberfest Der BR-Reporter Ulrich Chaussy berichtete über das Oktoberfest-Attentat mit 13 Toten und mehr als zum Teil schwer Verletzten. Bald hegt er Zweifel an den offiziellen Ermittlungsergebnissen und vor allem an der Theorie des Einzeltäters. Die Suche nach der Wahrheit lässt ihn nicht mehr los, auch wenn durch seine Besessenheit fast die Ehe in Gefahr gerät. Die Fakten sind erschreckend. Nach dem Anschlag auf das Oktoberfest beginnt BR-Reporter Ulrich Chaussys hartnäckige Recherchen zu den Hintergründen. Atmosphärisch dichter Politthriller, der aufgrund seiner Besetzung außerdem hohe Publikumswirksamkeit erzielt.

Kommentare

209 210 211 212 213