FALL ANTJE MÖNNING: EXHIBITIONISMUS IST NUR FÜR MÄNNER STRAFBAR

Frau exhibitionist in Latifa

Nicht so züchtig wie als TV-Nonne in der ARD-Serie Um Himmels Willen: Schauspielerin Antje Mönning tanzte leicht bekleidet auf einem Parkplatz — vor zwei Zivilbeamten. Die zeigten sie an. Dabei ist Exhibitionismus nur für Männer strafbar. Vielleicht aber ist auch ein Parkplatz ein genau solcher unpassender Ort, zumindest wenn er im Allgäu liegt. Dort trug sich im Juni dieses Jahres ein eher ungewöhnliches Schauspiel zu. Ganz im Wortsinne, denn die Frau, die darin die Hauptrolle spielte, ist tatsächlich hauptberufliche Aktrice. Grund war ihr freizügiger Auftritt, bekleidet nur mit einer durchsichtigen Bluse und einem knappen Rock, darunter keine Unterwäsche. So ausstaffiert posierte sie — womöglich nach dem Vorbild ihrer TV-Figur, die vor dem Nonnendasein offenbar auch eine Karriere als Stripperin durchlebt hat — lasziv neben ihrem Wagen. Dummerweise waren dabei auch zwei Zivilbeamte zugegen.

Exhibitionismus ist nur für Männer strafbar

Sexualität in der Öffentlichkeit hat viele Facetten und bewegt die Gemüter — und je nachdem beschäftigt es sogar Allgemeinheit Gerichte. Als strafbare Sexualität in der Öffentlichkeit gilt der Exhibitionismus Art. Beides sind Antragsdelikte.

CAMBRIDGE: Wie Joggerin gegen Exhibitionisten vorgeht


BVerfG: Die Frau mütterlich und zärtlich der Mann hemmungslos

Als Sittenstrolche werden sie manchmal verharmlosend bezeichnet. Für viele Menschen ist ein Exhibitionist eine eher lächerliche Figur. Doch Allgemeinheit sexuelle Belästigung kann bei manchen Opfern psychische Probleme verursachen. Was steckt praktisch dahinter? Solche Begegnungen werden gern verharmlost, können aber bei den Opfern Angstzustände auslösen.

Kommentare

22 23 24 25 26